Autor: Elternforum (Seite 2 von 3)

Aktuelles vom Elternforum Mai 2018

Mein Kind wird ein Teenager – Gelassen durch stürmische Zeiten

Anfang Mai hat das Elternforum eine Abendveranstaltung für alle interessierten Eltern zum Thema «Mein Kind wird ein Teenager – Gelassen durch stürmische Zeiten» durchgeführt. Frau Bruggisser, Psychotherapeutin und Referentin an diesem interessanten Abend, hat zu Beginn Hintergrundinformationen zu den körperlichen Veränderungen und deren psychischen Auswirkungen präsentiert.

Im zweiten Teil der Veranstaltung hat sie 12 konkrete Erziehungstipps für Eltern von Jugendlichen beispielhaft erläutert.

Sinnbildlich zum Motto dieser Ausgabe des 30 Minuten «Auf zu neuen Ufern» lässt sich ihre Botschaft in etwa so zusammenfassen:

In der Pubertät öffnet sich für die Jugendlichen die offene See, die erkundet werden möchte, um dabei auch Neuland zu entdecken. Die Eltern stehen dabei für den Heimathafen, in dem die Jugendlichen stets vor Anker gehen können, um die gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen zu ordnen und zu verarbeiten. Für die Entdeckungsfahrten können die Eltern ihren Kindern die nötige Ausrüstung und einen Kompass mitgeben, an dem sie sich orientieren können. Die schiffbare See ist durch ihre Ufer begrenzt und von den Eltern vorgegeben, Freiheit in Grenzen also. Werden Gewässer befahren, die ausserhalb des vorgegebenen Bereichs liegen, sind logische Konsequenzen die Folge. Sollten dabei stürmische Diskussionen mit hohem Wellengang entstehen, dann kann ein vereinbarter Gang in die Kajüte eine hilfreiche Auszeit bringen, so dass sich die See wieder glätten kann.

Des Weiteren sind bewusste Wertvorstellungen wichtig, die von beiden Elternteilen getragen und vorgelebt werden. Interesse zeigen, die Jugendlichen dadurch wertschätzen und die Bereitschaft zum Dialog sind weitere wichtige Pfeiler in einer Zeit des Auf und Abs.

Aus- und Neueintritte im Elternforum Sempach

Auf Ende 2017 haben Lea Stöckli und Anita Amrein das Elternforum Sempach verlassen, um beruflich mehr Zeit zu investieren und sich den neuen Herausforderungen wieder mit vollem Einsatz zu widmen. Anita Ziswiler wird das Forum im Sommer 2018 ebenfalls verlassen. Alle haben ihre Zuständigkeiten zuverlässig und mit grossem Engagement wahrgenommen. Ob Finanzen, Abendveranstaltungen für Eltern, MFM-Projekt für Schülerinnen und Schüler, Elternkaffee am 1. Schultag und an den Schulbesuchstagen, sie haben ihre Ressorts pflichtbewusst geführt und immer auch bereitwillig und kollegial ausgeholfen. Mit dem Weggang dieser langjährigen Mitglieder scheint das Elternforum auf den ersten Blick einiges an Erfahrungsschatz zu verlieren. Durch die frühzeitige Ankündigung der Rücktritte und eine seriöse Übergabe der Ressorts und Dossiers sind wir allerdings überzeugt, dass wir Bewährtes im Elternforum auch in Zukunft erfolgreich weiter führen können. Das Elternforum bedankt sich ganz herzlich bei den Abgängerinnen für die Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Glücklicherweise haben wir bereits wieder engagierte Neumitglieder gefunden und freuen uns auf spannende Sitzungen und Projekte mit Petra Gisler und Sonja Chtaiki .

Abendveranstaltung Elternforum Sempach

Mein Kind wird ein Teenager – Gelassen durch stürmische Zeiten

Anfang Mai hat das Elternforum eine Abendveranstaltung für alle interessierten Eltern zum Thema «Mein Kind wird ein Teenager – Gelassen durch stürmische Zeiten» durchgeführt. Frau Bruggisser, Psychotherapeutin und Referentin an diesem interessanten Abend, hat zu Beginn Hintergrundinformationen zu den körperlichen Veränderungen und deren psychischen Auswirkungen präsentiert.

Im zweiten Teil der Veranstaltung hat sie 12 konkrete Erziehungstipps für Eltern von Jugendlichen beispielhaft erläutert.

Links und Literaturtipps zur Veranstaltung «Mein Kind wird zum Teenager – gelassen durch stürmische Zeiten»

Plattform für Jugendliche, Lehrpersonen und Eltern (mit vielen Informationen und Tipps zu Beziehung und Erziehung):

http://www.feel-ok.ch

Informationen und e-Beratungen für Jugendliche:

https://www.tschau.ch/

Sexualität:

Gewaltprävention und Förderung sexuelle Gesundheit

https://www.lilli.ch/

Fachstelle für Sexualpädagogik und Beratung:
https://www.lustundfrust.ch/

Notunterbringung Kinder und Jugendliche in akuten Gefährdungs- und Krisensituationen

http://utenberg.ch/

Beratungsstellen

Sozialberatungsstelle Sursee (unentgeltliches Beratungsangebot des Kantons)
https://www.sobz.ch/SoBZ-der-Regionen-Hochdorf-und-Sursee.17.0.html

Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJPD) des Luzerner Kantonsspitals
https://www.lups.ch/kinder-jugend-psychiatrie/

Jugend- und Familienberatung Contact Stadt Luzern
https://www.contactluzern.ch/de/jugendberatung

Psychotherapeutinnen und -therapeuten Zentralschweiz
https://www.verband-vpz.ch/

Sucht:

http://www.suchtschweiz.ch/

Medien:

https://www.schau-hin.info/

Literaturtipps

•       „Jugendliche kompetent erziehen“, Klaus Schneewind (2009)

•       „Eltern machen einen Unterschied“, Michele Borba (1999)

•       Bilderbuch «Mein Schwonster», Ivo Habermacher (2002)

•       Elternmagazin fritzundfränzi (https://www.fritzundfraenzi.ch)

 

Kinderkanti für Eltern

Angebot „Kinderkanti für Eltern“ der Kantonsschule Beromünster

Die Kantonsschule Beromünster bietet seit Jahren interessierten Kindern den Besuch der Kinderkanti an. Dieses Angebot ist auch bei den Erwachsenen auf Interesse gestossen. Aus diesem Grund führt die Kantonsschule Beromünster am Montag, 28. Mai 2018 einen Kinderkanti – Abend für Eltern durch. Experten aus unterschiedlichen Fachbereichen geben an diesem Abend einen Einblick in ihr Fachgebiet.

Kinderkanti-fuer-Eltern_Einladung_20180425

Verlängerte Sommerferien

Ferienverlängerung infolge Neu- und Umbau

Die Schulpflege hat bei der Dienststelle Volksschulbildung ein Gesuch um Ferienverlängerung im Sommer 2018 infolge Neu- und Umbau der Stadtschulen gestellt. Das Gesuch wird damit begründet, dass die Schulgebäude erst am 10. August 2018 fertiggestellt sein werden und die Lehrpersonen würden es nicht schaffen, die Unterrichtsräume über das Wochenende vom 11./12. August 2018 einzurichten. Die Dienststelle hat das Gesuch bewilligt.

Der Unterricht beginnt nach Mariä Himmelfahrt am Donnerstag, 16. August 2018!

Falls Schülerinnen und Schüler am Montag, 13.8. und Dienstag, 14.8.2018 betreut werden sollten, stehen die Tagesstrukturen zur Verfügung. Bitte melden Sie sich vor den Sommerferien bei der Leiterin Betreuung, Frau Iris Kaufmann.

Vortrag MEIN KIND WIRD ZUM TEENAGER – GELASSEN DURCH STÜRMISCHE ZEITEN

Mein Kind wird zum Teenager – gelassen durch stürmische Zeiten

Eine Veranstaltung des Elternforums Sempach

Donnerstag, 03.05.2018, 19.30 Uhr

Aula Schulhaus Felsenegg, Sempach

Referentin: Mara Bruggisser, Psychotherapeutin FSP

Keine Anmeldung erforderlich, Eintritt frei, Türkollekte

 

Im März des letzten Schuljahres führte das Elternforum eine schriftliche Umfrage bei allen Eltern der Schülerinnen und Schülern der Schule Sempach durch, in der erfasst wurde, welche Themen sie aktuell beschäftigen und wo sie ihr Wissen gerne erweitern würden. Mit Abstand am meisten wurde «Kinder werden Teenager» genannt. Dieses Bedürfnis hat das Elternforum Sempach aufgenommen und führt nun eine Veranstaltung durch, die aufzeigen soll, wie Eltern ihre Kinder durch die Teenagerzeit begleiten können.

Bei manchen Kindern beginnt die Pubertät schon mit zehn Jahren, bei anderen setzt sie später ein und wiederum bei anderen ist sie von aussen wenig spürbar. Stimmungsschwankungen, Rückzug, Provokationen, Widerreden, Ungehorsam, Faulheit, Ein-Wort-Antworten: Die Ausprägungen und der Beginn der neuen Verhaltensweisen sind so individuell wie die Kinder selber.

In der Veranstaltung erfahren Eltern, wie sie mit den Herausforderungen im Familienalltag mit Pubertierenden umgehen können, wie sie mit Ablehnung zurechtkommen und trotzdem im Gespräch bleiben können und ob Erziehung in der Pubertät überhaupt noch möglich ist. Was geht in dieser Zeit eigentlich in den Jugendlichen vor, womit beschäftigen sie sich, was stresst sie, wonach sehnen sie sich, welche Sorgen und Ängste plagen sie, was wünschen sie sich von ihren Eltern und ihrem Umfeld?

Die Pubertät ist ein Abschied von bekanntem Terrain. Das neue Land ist noch nicht in Sicht, seine Regeln noch unbekannt. Der Vortrag bietet sowohl allgemeine Informationen zum Thema Vorpubertät und Pubertät und zu den Entwicklungsaufgaben von Jugendlichen, als auch praktische Hilfestellungen für Erziehungspersonen.

Austritte aus dem Elternforum

Wer schulpflichtige Kinder in Sempach hat, kann sich im Elternforum engagieren, indem Anliegen der Elternschaft aufgenommen und in verschiedenen Veranstaltungen umgesetzt werden. Das Elternforum Sempach bietet aber auch die Möglichkeit in einem engeren Kontakt mit der Schule im Allgemeinen zu stehen und bei speziellen Schulanlässen mitzuhelfen.

Diese Aufgaben haben Lea Stöckli, Anita Amrein und Anita Ziswiler während Jahren im Elternforum mitgetragen. Alle haben ihre Zuständigkeiten zuverlässig und mit grossem Engagement wahrgenommen. Ob Finanzen, Abendveranstaltungen für Eltern, MFM-Projekt für Schülerinnen und Schüler, Elternkaffee am 1. Schultag und an den Schulbesuchstagen, sie haben ihre Ressorts pflichtbewusst geführt und immer auch bereitwillig und kollegial ausgeholfen.

 

Auf Ende 2017 haben Lea Stöckli und Anita Amrein das Elternforum Sempach verlassen, um beruflich mehr Zeit zu investieren und sich den neuen Herausforderungen wieder mit vollem Einsatz zu widmen. Anita Ziswiler wird das Forum leider im Sommer 2018 ebenfalls verlassen. Mit dem Weggang dieser langjährigen Mitglieder scheint das Elternforum auf den ersten Blick einiges an Erfahrungsschatz zu verlieren. Durch die frühzeitige Ankündigung der Rücktritte und eine seriöse Übergabe der Ressorts und Dossiers sind wir allerdings überzeugt, dass wir Bewährtes im Elternforum auch in Zukunft erfolgreich weiter führen können.

 

Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit in den letzten Jahren und wünschen euch viel Erfolg bei euren zukünftigen Aufgaben!

 

Interessiert!? Das Elternforum Sempach sucht neue Mitglieder

Damit das Elternforum auch in Zukunft aktiv und engagiert bleibt, sind wir durch die Rücktritte natürlich auch auf Neumitglieder angewiesen, die das Elternforum Sempach tatkräftig unterstützen und mit neuen Ideen bereichern.

 

Aktuelles vom Elternforum Dezember 2017

Neuorganisation Elternkaffee

Jahrelang haben wir vom Elternforum Sempach das Elternkaffee an den Schulbesuchstagen organisiert und durchgeführt. Dieses Angebot wurde stets genutzt und interessierte Eltern haben sich dort getroffen, um sich zum Schulalltag ihrer Sprösslinge auszutauschen. Diese Möglichkeit besteht weiterhin. Mit der Übergabe an die 5. und 6. Klässler als Organisatoren hat sich an der Grundidee dieses Treffpunkts nichts geändert. Neu ist lediglich die Absicht, mit dem Elternkaffee einen Zustupf in die jeweiligen Klassenkassen zu erwirtschaften. Das Elternforum wünscht den beteiligten Schülerinnen und Schülern viel Erfolg dabei und hofft, dass mit dem verdienten Geld ein Beitrag an tolle Schulreisen oder Klassenlager geleistet werden kann.

Der Kontakt zwischen Eltern und uns bleibt weiterhin gewährleistet, indem Kontaktaufnahmen jederzeit auf unserer Homepage möglich sind. (www.elternforum-sempach.ch) Wir freuen uns aber auch, wenn Fragen oder Anliegen persönlich an eines unserer Mitglieder gelangen, sei es an einer von uns organisierten Abendveranstaltung oder ganz einfach auf der Strasse.

Interessierte Eltern für Elternforum gesucht

Sollten Sie als Eltern schulpflichtiger Kinder gar interessiert sein, dem Forum beizutreten, dann freuen wir uns auch jederzeit über Verstärkung im Elternforum Sempach.

 

 

Französichkurs für die Eltern

erneute Durchführung

Französischkurs für die Eltern

Dieser Kurs eignet sich für Eltern mit wenig Französischkenntnissen. Er wird ihnen die Möglichkeit geben, erstens Französisch zu lernen und zweitens ihre Kinder in der 5. und 6. Klasse in Französisch zu unterstützen. Sie werden mit einem Lehrbuch für Erwachsene lernen, parallel dazu aber auch das Programm von Envol 5 und Envol 6 anschauen.

Weitere Informationen und Anmeldung siehe Flyer

Flyer Französischkurs für die Eltern - Sempach
« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »